Presse

Presse
05.12.2013, 12:48 Uhr | Frankfurter Neue Presse / Redaktion
Ulf Homeyer ist neuer CDU-Chef
Frankfurter Neue Presse, 05.12.2013
Wechsel an der Spitze der CDU Sachsenhausen: Der langjährige Vorsitzende Dr. Hendrik Sandmann möchte sich fortan wieder verstärkt auf seinen Beruf konzentrieren.

Bis Anfang Dezember hatte Ulf Homeyer als CDU-Stadtverordneter und Vorsitzender der Jungen Union (JU) Frankfurt alle Hände voll zu tun. Jetzt übernimmt der 31-Jährige auch noch den Vorsitz der CDU Sachsenhausen. Bei seiner jüngsten Mitgliederversammlung wählte der rund 170 Mitglieder starke Ortsverein Homeyer einstimmig zum neuen Vorsitzenden.

Wie die CDU Sachsenhausen mitteilt, hat der bisherige Vorsitzende, Dr. Hendrik Sandmann, nach vielen Jahren an der Spitze aus beruflichen Gründen nicht mehr für das Amt kandidiert. Er wird dem Verband jedoch als Beisitzer weiterhin beratend zur Seite stehen. „Dr. Sandmann hat den Stab an mich übergeben, um sich künftig wieder mehr auf seinen Beruf als Jurist zu konzentrieren“, erläutert Homeyer, der den Sachsenhäuser Ortsverein schon während des diesjährigen Doppelwahlkampfes anführte.

„Wir wollen im Stadtteil ein bisschen mehr in Erscheinung treten, Stammtische und Veranstaltungen zu den Themen, die das Viertel beschäftigen, intensivieren“, sagt der christdemokratische Nachwuchspolitiker. Neben der Fluglärmdebatte seien auch Themen wie der Straßenbahn-Neubau in der Stresemannallee und die Belange des für Sachsenhausen, Oberrad und Niederrad zuständigen Ortsbeirats 5 für den Ortsverein von Interesse.

Mit der im Stadtteilparlament vertretenen CDU-Fraktion wolle man „Hand in Hand“ zusammenarbeiten.

Homeyer wurde für die Dauer von zwei Jahren in das Amt des Ortsvereins-Vorsitzenden gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Dennis Ball und Achim Ober gewählt. Neuer Schriftführer des Stadtbezirksverbands ist Marc Gutte. Angelika Heß, Patrick Huhn, Philippe Bizard und Alexander Hauck komplettieren neben Hendrik Sandmann den Vorstand als Beisitzer. „Ich freue mich, mit einer engagierten Mannschaft die CDU Sachsenhausen in den kommenden Jahren gestalten zu dürfen“, so Homeyer, der seit November als selbstständiger Unternehmens- und PR-Berater arbeitet.

www.fnp.de/lokales/frankfurt/Ulf-Homeyer-ist-neuer-CDU-Chef;art675,700260,1